Moderne Buchkunst seit 1960 - Eine private Sicht -  
Aktuelles
Ausstellungen
Künstlerworte
Kataloge Sammlung Grüner
Moderne Buchkunst
Künstlerbücher
Sprechende Bücher
Alte Buchkunst
Über das Sammeln
Links
 

Deutschland


10 Einträge (sortiert nach Künstler)
Seite 14 von 2

Ergebnisseiten:
1 | 2


Autor 498Cesaro, Ingo
TitelZwei 1
OrtNürnberg
LandDeutschland
Jahr2001
EditionschPeZi-Presse
KünstlerHirsch, Karl-Georg
TechnikAcrylstiche (3+3)
AusstattungNicht paginiert, Dreiecksform, 16,2 x 11,4 x 11,4 cm, aufwendige
künstlerische Leporellofaltung, in Leinenkassette
Auflage6/100 + 22 Künstler- und Verlegerexemplare
AnmerkungenIm Impressum nummeriert und von Cesaro, Hirsch und Zitzmann signiert. Ein Exemplar der Vorzugsausgabe, bei der eine zusätzliche Suite der drei Acrylstiche (nummeriert und signiert) auf größerem Papier beiliegt. Alles zusammen in einer Kassette, in der das Buch in eine Schablone eingelegt wird.
 BilderBilderBilderBilder
nach oben | zur Übersicht

Autor 582Hoellering, Stefanie
TitelGrummelige Grummels GRUMMELINE
OrtMünchen
LandDeutschland
Jahr1979
EditionEdition Momos
KünstlerHoellering, Stefanie
TechnikSiebdrucke (farbig)
Ausstattung19 einseitig bedruckte Blatt + 1 Blatt Impressum, 30,5 x 42,9 cm, ungebunden, in bedruckter Kassette
Auflage11/250
AnmerkungenIm Impressum von der Künstlerin signiert und nummeriert. Die große Wirkung dieses Buches entsteht neben dem Text auch durch den deutlichen Farbkontrast des beigen Papiers zum Druck in Schwarz, Gold und Grün. Das Schwarz dient als Rahmen für die erzählte Geschichte und ist auch die Farbe für den von Hand geschriebenen und dann serigraphierten Text.

Diese entzückende Geschichte berichtet darüber, wie Grummeline, die acht Grummelgeschwister hat, das "Grummeln" lernt. "Grummels haben eine der wichtigsten Aufgaben, die man im Leben nur haben kann: Den Menschen mißmutig, grantig - na eben grummelig zu machen." (S. 3) Die kleine Grummeline lernt das einfach nicht und freundet sich sogar mit den Menschen an. Die anderen Grummels werden jetzt ärgerlich. Und plötzlich handelt Grummeline: "Blitzschnell springt Grummeline von einem Grummel zum nächsten und hämmert mit ihren Fäusten auf den Grummelbäuchen herum!!!! ALLE GRUMMELS HABEN EINEN GRUMMEL! UND GRUMMELINE HAT DAS GRUMMELN GELERNT!!!! (S. 19)

Die Künstlerin wurde 1955 in Kempfenhausen am Starnberger See geboren und starb bereits 2000 nach einer plötzlichen schweren Krankheit, die sie sich bei einem Arbeitsaufenthalt in Afrika zugezogen hatte. Im Jahre 1981 war sie Gründungsmitglied des "Künstlerkollektivs Maitenbeth", das 2011 30-jähriges Jubiläum feierte. Beiliegend Informationen zu der Künstlerin.
 
nach oben | zur Übersicht

Autor 388Läufer, Leo (eig.: Hoppenkamps, Hermann)
TitelDer kleine Frosch
OrtDüsseldorf
LandDeutschland
Jahr1990
EditionNora Handpresse
KünstlerHoppenkamps, Roberta
TechnikHolzschnitte (11)
Ausstattung18 Seiten, 24,2 x 18,9 cm, illustrierter Pappband mit Rückenschild
Auflage19/36
Anmerkungen27. Druck der Nora Handpresse. Gedruckt auf Handbütten aus eigener Herstellung. Buchgestaltung und Herstellung von Werner und Nora Brenneke. Vom Autor, der Künstlerin und den Buchherstellern im Impressum signiert.

Eine wunderbare Geschichte über den kleinen Frosch:

"Es war einmal ein kleiner Frosch,
den seine Mutter oft verdrosch.
Da faßte er den kühnen Plan,
zu flieh'n in einem alten Kahn.
Er packte Mücken und auch Fliegen
und was er sonst noch konnte kriegen
in einen Koffer, und sodann
trat er die große Reise an." (S. 1)


Beiliegend Prospekt zum Buch und Titelaufnahme eines Antiquars im ZVAB.
 
nach oben | zur Übersicht

Autor 389Läufer, Leo
Titelkonkret und nackt/Verdichtete Texte
OrtDüsseldorf
LandDeutschland
Jahr1992
EditionNora Handpresse
KünstlerHoppenkamps, Roberta
TechnikZeichnung (Hochdruck) als Frontispiz
Ausstattung29 Blatt, ca 41 x 28,3 cm (Einband), 31 x 24 cm (Buchblock),
Bütteneinband im (priv.) Pappschuber
Auflage18/48
Anmerkungen31. Veröffentlichung der Nora Handpresse, im Impressum von Läufer, Nora und Werner Brenneke signiert. Gedruckt auf verschiedenfarbigem Handbütten aus eigener Herstellung mit dem Wasserzeichen der Presse. Typographie, Druck und Einband von Werner Brenneke nach einem Entwurf von Werner und Nora Brenneke. Auf einer der letzten Seite mit montierter Zellophantüte, in die acht Kopien von Egon-Schiele-Bildern (4 x schwarz-weiß, 4 x farbig) eingelegt sind. Einige der Gedichte beziehen sich auf diese Bilder Schieles; in ihnen nimmt der Autor die Direktheit der Bilder auf und schreibt sie mit seinen Worten weiter.
 Bilder
nach oben | zur Übersicht

Autor 624Horn, Roni
TitelYou are the weather
OrtKeine Angabe (Fulda)
LandDeutschland
Jahr2014
EditionJez, Zbigniew (Selbstverlag)
KünstlerHorn, Roni
Jez, Zbigniew
TechnikAquarelle (25), Übermalung
AusstattungNicht paginiert, 28,6 x 23,8 cm, illustrierter Pappband, auf der Rückseite mit einem kurzen Text
AuflageUnikatbuch
AnmerkungenZbigniew Jez bearbeitete Roni Horns Künstlerbuch "You are the weather" durch 25 Aquarelle, die er über einen Teil von Horns Fotoporträts legte. Dadurch ergeben sich Doppelseiten mit der Gegenüberstellung von Foto und Aquarell. Während die Fotos immer wieder realistisch darstellen, wie das Gesicht einer Frau aus dem heißen Wasser Islands auftaucht, abstrahieren Jezs Aquarelle die Physiognomie ihres Gesichts zu Chiffren. Fotografisches Bild und Aquarell treten in einen Dialog ein, der die seriellen naturalistischen Abbildungen des Buches um die Abstraktion von Jezs Chiffren erweitert.
"Her face is a collection of expressions telling the weather. But here in this book with her - you become the weather." (Zitat auf dem hinteren Einband des Buches) Durch die Intervention des Künstlers Jez und die Auflösung des Portraits stellt das Buch auch die Frage danach, was die eigene Identität denn ausmacht.

Auf den fliegenden Vorsatz mit der Widmung des Künstlers "Für Reinhard Grüner", signiert und datiert 2014.
 
nach oben | zur Übersicht

Autor 15Röske, Peter / Hellwich, Ekkehard (Hrsg.)
TitelZehn erotische Sonette von..
OrtBerlin
LandDeutschland
Jahr1992
EditionBerliner Graphikpresse
KünstlerHussel, Horst
TechnikRadierungen (4 + 1), beigelegte Grafik vom Künstler handkoloriert
AusstattungNicht paginiert (14 Blatt), 27,2 x 19,5 cm, illustrierter Pappband mit montierter Vignette
AuflageBelegexemplar II/XX mit einer zusätzl. handkol. Radierung, GA 150, davon 20 Vorzugsex. und 20 röm. numm. Belegexemplar
AnmerkungenZweites Graphikbuch der Berliner Graphikpresse. Alle Radierungen vom Künstler signiert. Mit einer zusätzlichen beiliegenden Farbradierung, von Hussel römisch nummeriert und signiert. Im Anhang vierseitige editorische Notiz der Herausgeber Röske und Hellwich über die umstrittene Urheberschaft der Sonette, die Franz Blei (1871-1942) dem Romantiker Friedrich Schlegel (1772-1829) zuschreibt. Paul Englisch nennt als möglichen Autor hingegen Dr. Alexander Beßmertny (1888-1939). Es ist aber auch möglich, dass es sich um einen literarischen Scherz Franz Bleis handelt. Beiliegend Prospekt der Berliner Graphikpresse.
 BilderBilderBilderBilder
BilderBilder
nach oben | zur Übersicht

Deutschland
10 Einträge (sortiert nach Künstler)
Seite 14 von 2

Ergebnisseiten:
1 | 2