Moderne Buchkunst seit 1960 - Eine private Sicht -  
Aktuelles
Ausstellungen
Künstlerworte
Kataloge Sammlung Grüner
Moderne Buchkunst
Künstlerbücher
Sprechende Bücher
Alte Buchkunst
Über das Sammeln
Links
 

Deutschland


10 Einträge (sortiert nach Künstler)
Seite 26 von 2

Ergebnisseiten:
1 | 2


Autor 412Laotse
TitelDas Taoteking. Das Buch vom rechten Wege und der rechten Gesinnung. (2 Bände)
OrtBurgthann
LandDeutschland
Jahr1988
EditionPöhlitz, Rainer (Selbstverlag)
KünstlerPöhlitz, Rainer
TechnikRadierungen (102, farbig)
AusstattungNicht paginiert, 40,8 x 37 cm, (private) vom Künstler
beschriftete Halbleinenbände, jeweils im Schuber
Auflage25/25 (+ VII Künstlerexemplare)
AnmerkungenDas Impressum liegt dem ersten Band lose bei und ist vom Künstler signiert und nummeriert. Die Radierungen, alle von Rainer Pöhlitz auf Hahnemühle-Bütten gedruckt, signiert, nummeriert und datiert, entstanden in dem Zeitraum von 1985 bis 1992. Einige davon wurden in Einzelauflagen vorweggedruckt, als noch kein Plan zur Herausgabe der Mappe bestand (genaue Angaben siehe Impressum). Der zweite Band enthält im Anhang 21 Radierungen, die keinen Texten zugeordnet sind. Es handelt sich dabei um Arbeiten, die zeitgleich mit den restlichen entstanden. Der Künstler verwarf diese zunächst, überarbeitete sie später und fügte sie dem zweiten Band im Anhang bei. Datiert wurden sie mit dem Jahr 1992. Texte handschriftlich wiedergegeben. Beiliegend eine Einladungskarte zu einer Ausstellung des Künstlers. Die vorderen Einbanddeckel wurden vom Künstler betitelt und mit dem Vermerk "für Reinhard Grüner" versehen. Einband von Band I oben rechts mit Quetschfalten. Dieses monumentale, in acht Jahren entstandene Werk, zeigt die Auseinandersetzung mit asiatischen Weisheitslehren und spiegelt gleichzeitig die innere Ausrichtung von Rainer Pöhlitz wieder.
 Bilder
nach oben | zur Übersicht

Autor 524Laotse
TitelDas Taoteking. Das Buch vom rechten Wege und von der rechten Gesinnung
OrtBurgthann
LandDeutschland
Jahr2006
EditionPöhlitz, Rainer (Selbstverlag)
KünstlerPöhlitz, Rainer
TechnikRadierungen (81, farbig: Nr. 1-41 rötlich-ocker, Nr. 42-81 blau)
AusstattungNicht paginiert (91 Blatt Text + 1 Blatt Anmerkungen): Titelblatt 1 der ursprünglichen Auflage, Titelblatt 2 der komplett überarbeiteten Neuauflage, 1 Blatt Einführung "Oh Laotse", 1 Blatt "Kurze Anmerkung" und 87 Blatt mit 81 Sprüchen (15./20./31./38./39./64. Spruch auf je zwei Seiten!) + 1 Blatt Anmerkungen mit Hinweisen zur Aufbewahrung. Text- und Bildseiten einseitig bedruckt, 42,6 x 36,2 cm. Lose Blätter in beschrifteter Kassette.
Auflage8/30 (Auflage A: 1/30 - 30/30, Auflage B: I/XV - XV/XV)
AnmerkungenVeröffentlichung des Selbstverlags Rainer Pöhlitz. Im Impressum nummeriert, signiert und datiert. Alle Grafiken signiert, datiert, nummeriert und mit einem Hinweis versehen, dass es sich um Überarbeitungen handelt. Die erste Fassung dieses monumentalen Werks (auch in der Sammlung verteten) erschien 1992, damals noch mit 102 zwischen 1984 und 1992 entstandenen Farbradierungen. In der 14 Jahre später erschienen überarbeiteten Fassung wurde die Anzahl der Radierungen auf 81 reduziert, fast alle Blätter in dem Zeitraum von 2004 bis 2006 überarbeitet und teilweise auch die Zuordnung der Bilder zu den Texten verändert. Dadurch gelang dem Künstler eine noch größere Intensität im bildlichen Ausdruck. Obwohl die Anzahl der 81 Radierungen mit der Anzahl der Sprüche identisch ist und der Künstler eine bestimmte Reihenfolge der Grafiken vorgesehen hat (vom Sammler auf der Rückseite der Grafiken gekennzeichnet), sind die einzelnen Grafiken nach Aussage des Künstlers nicht Entsprechungen des dazugehörigen Textes, sondern Wiedergaben der Gesamtstimmung des Buches. Es dürfte wenig Künstler geben, die in diesem extremen Maße die Bereitschaft und Kraft zur Selbstreflexion und Infragestellung der eigenen künstlerischen Positionen besitzen. Zudem ist zu ergänzen, dass sich Rainer Pöhlitz auch der Sisyphusarbeit unterzog, alle Grafiken selbst zu drucken!
 BilderBilderBilderBilder
BilderBilderBilderBilder
BilderBilderBilderBilder
nach oben | zur Übersicht

Autor 554Pankoke, Betie
Titelab nach Kortzig. Reiseaufzeichnungen eines Forschers
Orto. O. (Bremen)
LandDeutschland
Jahr2004/2005
EditionPankoke, Betie (Selbstverlag)
KünstlerPankoke, Betie
TechnikSiebdruck (farbig, Handsiebdruck)
AusstattungNicht paginiert (48 S.), 29, 1 x 25,1 cm, Pappband mit farbigem Siebdruck, bedruckter Vor- und Nachsatz
Auflage38/44
AnmerkungenOpulentes Bilderbuch, bei dem Text und Bild durchgängig in Handsiebdruck hergestellt wurden. Auf dem Titelblatt mit Widmung von Betie Pankoke, datiert 25. Mai 05. Beiliegend - zum Buch gehörend - drei selbstklebende Bieretiketten mit Abbildung eines Matrosen, der ausgeschnitten werden kann, zwei Werbepostkarten zur Serie "Völker der Welt", eine handschriftliche Karte von Betie Pankoke und eine mit Siebdruck bedruckte Zellophantüte.
 
nach oben | zur Übersicht

Autor 601Peters, Katrin
Titeleinen freien sonntag für ich
OrtBerlin
LandDeutschland
Jahr2003
EditionEdition Mariannenpresse
KünstlerPeters, Katrin
TechnikLithografien (32, farbig)
AusstattungNicht paginiert (16 Blatt), 32,9 x 38,9 cm, Leinenband mit farbiger Prägung und montierter Farblithografie, im blauen Pappschuber
Auflage10/12 (Gesamtauflage: 82)
Anmerkungen113. Veröffentlichung der Edition Mariannenpresse. Es handelt sich um ein Exemplar der Vorzugsausgabe. Gesamtauflage: 82 arabisch nummerierte Exemplare (70 Exemplare Normalausgabe und 12 Exemplare Vorzugsausgabe, letztere von drei Steinen gedruckt) und 35 römisch nummerierte Belegexemplare. Beiliegend Kopie aus dem letzten Almanach der Edition Mariannenpresse (Ausgepresst, 2009), in dem dieses Buch als "lithografischer Superlativ" bezeichnet wird.

Ein wunderbares Kinderbuch zum Thema "Wunscherfüllung" - ein Plädoyer für Fantasie und die Notwendigkeit von Wünschen: Das Ich wünscht sich einen freien Sonntag und sucht einen Springbrunnen, denn da erfüllen sich Wünsche. Da sich die Menschen nicht um die Springbrunnen kümmern und Geld verdienen gehen, haben die Springbrunnen kein Wasser und es erfülllen sich keine Wünsche mehr. Da auch das Geld Wünsche erfüllt, geht das Ich arbeiten und möchte dann in der Kaufhalle einen freien Sonntag kaufen. Da in den Regalen kein freier Sonntag steht, ist das Ich traurig. "die springbrunnen warteten viele jahre. dann trockneten sie aus. nun gingen keine wünsche mehr in erfüllung. freie sonntage gibt es nur noch selten."
 
nach oben | zur Übersicht

Autor 315Buch, Hans Christoph
TitelMonrovia, mon amour
OrtBerlin
LandDeutschland
Jahr2002
EditionMariannenpresse
KünstlerPetrick, Wolfgang
TechnikSiebdrucke, Radierung, Lithografie, Offsetdrucke, Digitaldrucke, Malerei
Ausstattung67 Seiten, Pappband (bemalt) mit Textilrücken, Unikatcharakter
Auflage57/100 der Normalausgabe (davon 12 VA und 30 röm. num. Belegex.
Anmerkungen110. Veröffentlichung der Mariannenpresse. Im Impressum nummeriert und von Buch und Petrick signiert. Siebdrucke, Radierung, Lithografie, Offset- und Digitaldrucke von Wolfgang Petrick, gedruckt auf Folien und Transparentpapier. Die Seiten sind teilweise handbemalt, was dem Buch Unikatcharakter verleiht. Innentasche mit sechs eingesteckten Siebdrucken, einer davon von Petrick signiert und datiert. Beiliegend eine handschriftliche Notiz des Editeurs Reinhard Scheuble, in der er darauf verweist, dass die zusätzlichen Grafiken zusammen ein Bild ergeben. Beigegeben auch ein Artikel aus der Süddeutschen Zeitung vom 11. Juni 2003 ("Französische Soldaten bringen Ausländer aus Liberia") und ein weiterer vom 21. Juli 2003 mit der Überschrift "Das lange Warten auf Charlyman" über die Situation in Liberia, von der auch dieses Buch erzählt.
 BilderBilderBilder
nach oben | zur Übersicht

Autor 537k. A.
TitelBotschaft aus dem traurigen Land
OrtLeipzig
LandDeutschland
Jahr2006
EditionHochschule für Grafik und Buchkunst
KünstlerPevzov, Nikita
Schmidt, Anne
TechnikZeichnungen (10, koloriert)
AusstattungUnikatbuch, 5,5 x 11,9 cm, Querformat, 10 gefaltete Seiten (ausgefaltet ca. 14,5 x 16,7 cm), die beim Auseinanderfalten auf der Rückseite jeweils einen kyrillischen Buchstaben bzw. einen Punkt und auf der Vorderseite eine montierte Zeichnung in Form einer Briefmarke (ca. 3,8 x 6,9 cm) zeigen, Leineneinband mit eingearbeitetem Verschlussbändchen im Schuber. Die 10 Zeichen ergeben das russische Wort "Nepoveslo." (= "Kein Glück gehabt.").
AuflageUnikatbuch
AnmerkungenUnikatbuch mit Zeichnungen von Nikita Pevzov in der Gestaltung von Anne Schmidt, entstanden an der HGB Leipzig 2006, von den Künstlern im Impressum signiert
 BilderBilderBilderBilder
BilderBilderBilderBilder
BilderBilder
nach oben | zur Übersicht

Deutschland
10 Einträge (sortiert nach Künstler)
Seite 26 von 2

Ergebnisseiten:
1 | 2