Moderne Buchkunst seit 1960 - Eine private Sicht -  
Aktuelles
Ausstellungen
Künstlerworte
Kataloge Sammlung Grüner
Moderne Buchkunst
Künstlerbücher
Sprechende Bücher
Alte Buchkunst
Über das Sammeln
Links
 

Deutschland


10 Einträge (sortiert nach Künstler)
Seite 22 von 2

Ergebnisseiten:
1 | 2


Autor 322Klefinghaus, Sibylle
TitelDer zarte unsichtbare Kompass (Gedichte)
OrtBerlin
LandDeutschland
Jahr1991
EditionMariannenpresse
KünstlerManda, Marianne
TechnikRadierungen (6)
AusstattungNicht paginiert (24 Blatt), 26,2 x 39,4 cm, Halblleinen mit Bütten-Deckelschild
Auflage78/100 (+ 30 röm. num. Künstlerexemplare)
Anmerkungen56. Veröffentlichung der Mariannenpresse. Auf Hahnemühle Kupferdruckbütten. Von Autorin und Künstlerin im Impresseum signiert. Beiliegend zweiseitiger maschinenschriftlicher Text von Marianne Manda zu einer Ausstellung in der Prähistorischen Staatssammlung München 1991.
 BilderBilder
nach oben | zur Übersicht

Autor 146Barck, Maximilian
TitelSensitive Splitter
OrtBerlin
LandDeutschland
Jahr1993
EditionEdition Maldoror
KünstlerMeininger, Mikos
TechnikZeichnungen (5, farbig, Unikate)
AusstattungNicht paginiert (12 Blatt), 41,7 x 29,5 cm, bemalte (und
signierte) Leinenkassette im (privaten)
holzgerahmten Plexiglasschuber
Auflage6/20 mit unikaten Farbzeichnungen
AnmerkungenKünstlerbuch Nr. 22c der Edition Maldoror. Im Impressum nummeriert und von Barck und Meininger signiert. Auf dem Titelblatt mit Widmung des Autors an den Sammler und seine Frau, datiert "Fürstenfeldbruck, den 31.X.2000-7 (= 1993)": "Wenn wir zerschellen/dereinst in starrem Klippendonnerbrand/gebären neue Wellen/Enkel/die küssen weich den Sand." Literarische Erstausgabe. 5 Farbzeichnungen, vom Künstler signiert.
 BilderBilderBilderBilder
Bilder
nach oben | zur Übersicht

Autor 149Neumann, Gert
TitelÜbungen jenseits der Möglichkeit
OrtBerlin
LandDeutschland
Jahr1992
EditionEdition Maldoror
KünstlerMeininger, Mikos
TechnikMalerei/Acryl (6 + 1 Titelblatt, farbig)
Ausstattung38 S., 29,9 x 30,1 cm, bemalter Pappband im Schuber
Auflage7/25
Anmerkungen10. Künstlerbuch der Edition Maldoror, hrsg. von Maximilian Barck. Im Impressum von Gert Neumann und Mikos Meiniger signiert. Literarische Erstausgabe. Variante b mit 6 farbigen unikaten Malereien. Titelblatt handgeschrieben und mit Farbabdruck zweier Hände, übermalt.
 BilderBilderBilderBilder
nach oben | zur Übersicht

Autor 612Char, Rene
TitelZerfaserung des Jutesacks
OrtBerlin
LandDeutschland
Jahr2003
EditionEdition L'imagination au pouvoir
KünstlerMeininger, Mikos
TechnikSiebdrucke (farbig), tlw. übermalt
AusstattungNicht paginiert (17 Blatt), zweiseitig bedruckt, je 1 Blatt Vor-/Nachsatz, 28,4 x 44,6 cm, Halbleinenband mit bedruckten Deckeln (Abbildung eines zerfaserten Jutesacks), Druck auf 300 g schweres Zerkall-Bütten, Alt Mainz, ein Text von Hand geschrieben
Auflage40 arabisch nummerierte und signierte Exemplare und 20 Künstler-Exemplare, hier ein Künstler-Exemplar (K. E.)
AnmerkungenHerausgeber des Buches war Maximilian Barck. Künstlerische Gestaltung und Farbsiebdrucke von Mikos Meininger, vom Künstler im Impressum signiert und mit dem Vermerk "K. E." versehen, gedruckt im Atelier der "Herzattacke". Die Textauszüge stammen aus "Fenetres dormantes et port sur le toit" und wurden von Lothar Klünner übersetzt.

Das Buch steht in der Tradition der DDR-Künstlerbücher der Vorwendezeit, bei denen häufig Text und Bild eine künstlerische Einheit bildeten, um die Zensurbeschränkungen zu umgehen. Häufig wurden diese Bücher im Siebdruckverfahren hergestellt, da diese Technik schnell umsetzbar war und zudem eine ungezügelte Unmittelbarkeit abbilden konnte.

Ein in seiner Kombination von emotionalen Texten und expressiven Grafiken überaus kraftvolles Werk. Es gehört in die Reihe künstlerischer Arbeiten von Henri Matisse und Georges Braque, die auch die Handschriften von Chars Gedichten bebilderten. Wie auch Artaud war Char ein Mitglied der Surrealisten.
"Gehen wir fort von hier, brechen wir das Mahl ab. Die Betonmaschine mit dem Eisenjoch, der wir verlobt sind, leiert und leiert unablässig ihr Sklavengebrüll: Nie wieder! Die Erde meines Jahrhunderts mit ihren zerkratzten Gesichtern trägt neue Launen zur Schau." ("Das unterbrochene Mahl", Zitat aus dem Buch)
 
nach oben | zur Übersicht

Autor 140Glast, Johann Christoph Fürchtegott
TitelDie Erschaffung der Farben in sieben Tagen (Buch mit Objektkasten)
OrtChemnitz
LandDeutschland
Jahr2000
Editionedition ljub
KünstlerMilde, Brigitta
TechnikMischtechnik, Collagen, Malerei, Grafiken
Ausstattung39 S. (+ 43 Farbblätter), 30 x 24 cm, zweiseitige Spiralbindung
Auflage13/16
AnmerkungenIm Impressum von der Künstlerin nummeriert und signiert. Dieses Künstlerbuch ist ein Meisterwerk der Buchgestaltung mit einer äußerst komplizierten Struktur aus 14 halbseitigen und 29 ganzseitigen Farbblättern plus Text, die beidseitig zu blättern sind. Es ist folgendermaßen konzipiert: 1. Vorwort (Seite 1-7, S. 8 Leerseite), 2. Einstimmung (S. 9-15, S. 16 Leerseite), 3.1.-3.7 Traktat "Die Erschaffung der Farben in sieben Tagen." 3.1. Der erste Tag: Schwarz und Weiß (Traktat S. 17/18 und zwei halbseitige und fünf ganzseitige Blätter, 3.2. Der zweite Tag: Rot (Traktat S. 19/20 und zwei halbseitige und fünf ganzseitige Blätter), 3.3. Der dritte Tag: Blau (Traktat S. 21/22 und zwei halbseitige und vier ganzseitige Blätter), 3.4. Der vierte Tag: Gelb (Traktat S. 23/24 und zwei halbseitige und vier ganzseitige Blätter), 3.5. Der fünfte Tag: Grün (Traktat S. 25/26 und zwei halbseitige und drei ganzseitige Blätter), 3.6. Der sechste Tag: Violett (Traktat S. 27/28 und zwei halbseitige und vier ganzseitige Blätter), 3.7. Der siebte Tag: Orange (Traktat S. 29/30 und zwei halbseitige und vier ganzseitige Blätter, 4. nicht paginierte Leerseite, 5. Nachwort (S. 31-39), 6. Impressum: Ursprünglich war eine Auflage von 10 Exemplaren geplant; diese wurde aber erhöht um 6, so dass es im Impressum heißt "Auflage 10 + 6 mit der Nummer 13/10 (richtig: 13/16). Dem Buch lose beiliegend ist ein Lesezeichen, das Erklärungen zum Zurückblättern des Buches gibt. Auf dem rechten Innendeckel ist eine kleine rote Tasche montiert, in der sich die Minidisk "Glockenspiel über authentische und plagale diatonische Kirchentöne" von Wolfgang Heisig befindet. Kurzbeschreibung der ganzseitigen Blätter: 3.1. (Am Anfang, Punkte/Sonnensystem, violett, Wolken/Stern, Lokrisch), 3.2. (A im Kreis/auf grünem Grund, Dur/Jonisch, grün/rot mit Sternen, A Ocker/Sphären, A rot/Streifen), 3.3. (Moll/Äolisch, E/Collage, hs Text auf blauem Grund, Transparentpapier blau/grün), 3.4. (blau/gelb iii, Transparentpapier orange/gelb, Dorisch, Collage Zitronen), 3.5. (grau/grün/Collage, blau/gelb auf grünem Feld, Lydisch), 3.6. (Transparentpapier mit Collage gelb/grün, Mixolydisch, Transparentpapier mit zwei Portraits, braun mit dunklem Streifen), 3.7. (Transparentpapier mit violettem Balken, gelb/grün mit Sonnencollage, Phrygisch, Pentagramm auf Transparentpapier). Beiliegend handschriftliche Grußkarte der Künstlerin. Ergänzend zu diesem Werk veröffentlichte die Künstlerin im Jahre 2001 den Objektkasten "Zehn Farben aus der Pigmentsammlung des Johann Christoph Fürchtegott Glast" in einer Auflage von 10 Exemplaren. Dieser Kasten enthält 10 Röhrchen mit unterschiedlichen Farbpigmenten und den dazugehörigen Farbmustern auf eine Pappe kaschiert. Spiralbindung, auf der Rückseite gestempelt und von der Künstlerin handschriftlich signiert.
 BilderBilderBilderBilder
Bilder
nach oben | zur Übersicht

Autor 41Gerlach, Harald
TitelEcce Homo
OrtRudolstadt
LandDeutschland
Jahr1994
Editionburgart-presse
KünstlerMorgner, Michael
TechnikRadierungen (10, Aquatinta) und Prägedrucke (11)
AusstattungNicht paginiert (10 lose Doppelblätter, 1 Blatt Druckvermerk, 58
x 40,6 cm in Kassette mit zusätzlicher montierter Grafik
Auflage54/70 (+ 30 römisch nummerierte Künstlerexemplare)
Anmerkungen12. Druck der burgart-presse Jens Henkel. Im Impressum von Gerlach und Morgner signiert. Der Prägedruck auf dem ersten Doppelblatt auch vom Künstler signiert und datiert. Die Edition erschien in Zusammenarbeit mit der Galerie oben Chemnitz und der Galerie Gunar Barthel Berlin. Beiliegend verschiedene Einladungskarten.
 Bilder
nach oben | zur Übersicht

Deutschland
10 Einträge (sortiert nach Künstler)
Seite 22 von 2

Ergebnisseiten:
1 | 2