Moderne Buchkunst seit 1960 - Eine private Sicht -  
Aktuelles
Ausstellungen
Künstlerworte
Kataloge Sammlung Grüner
Moderne Buchkunst
Künstlerbücher
Sprechende Bücher
Alte Buchkunst
Über das Sammeln
Links
 

Deutschland


10 Einträge (sortiert nach Künstler)
Seite 20 von 2

Ergebnisseiten:
1 | 2


Autor 372Chei, Woon-Jung
TitelKoreanische Märchen
OrtDüsseldorf
LandDeutschland
Jahr1999
EditionNora Handpresse
KünstlerLechtenberg, Adolphe
TechnikHolzschnitte (10)
AusstattungNicht paginiert (120 Seiten), 46 x 15,3 cm, Papiereinband (Jute) mit offener Kordelbindung in Holzkasten, Blindprägung des Titels auf dem Vorderdeckel
Auflage8/50
AnmerkungenIm Impressum von Chei, Adolphe Lechtenberg und Werner Brenneke signiert und von letzterem auch gestempelt. Druck auf Jutepapier aus eigener Herstellung. Offene Bindung, der Buchblock im Kasten wird durch einen Metallstab festgehalten. Die Holzschnitte liegen als Suite bei. Entwurf und Ausführung von Werner und Nora Brenneke. Beiliegend Verlagsprospekt zum Buch.
 BilderBilderBilderBilder
BilderBilderBilderBilder
Bilder
nach oben | zur Übersicht

Autor 113Wolf, Christa
TitelIm Stein
OrtGotha/Rudolstadt
LandDeutschland
Jahr1998
EditionEdition Balance / Burgart Presse
KünstlerLeiberg, Helge
TechnikRadierungen, Lithografien
AusstattungNicht paginiert (21 Blatt), 43,5 x 3 x 30,2 cm, Halbleder im
Schuber
Auflage36/100 (+ 30 röm. num Künstler- und Verlagsexemplare)
AnmerkungenGemeinschaftsprojekt der Burgart Presse, Jens Henkel (19.Veröffentlichung) und der Edition Balance, Henry Günther (11. Veröffentlichung). Im Impressum von Christa Wolf und Helge Leiberg signiert. Mit zusätzlicher Widmung von Helge Leiberg "für Reinhard Grüner, 27. III. 1998" und kleiner Handzeichnung. Beiliegend zwei Verlagsprospekte der Edition Balance zu diesem Buch und eine Einladung zur Eröffnung des Ateliers BuchKunst der Edition Balance mit der Präsentation des vorliegenden Werks, mit handschriftlicher Widmung von Henry Günther. Etwa 16 Exemplare dieses Buches, auch dieser Band, hatten, vermutlich aufgrund eines Fehlers beim Trocknen der Blätter nach dem Druck, einige Fettflecke. Diese Bücher mussten auseinandergenommen und gereinigt werden. Da das einfachere Leder (Ostdeutschland) der Normalausgabe nicht mehr vorhanden war, wurden diese Bücher beim erneuten Aufbinden in das bessere Leder (Westdeutschland) der Vorzugsausgabe gebunden.
 BilderBilderBilderBilder
BilderBilderBilderBilder
Bilder
nach oben | zur Übersicht

Autor 131Wolf, Christa
TitelAssoziationen in Blau
OrtGotha/Berlin
LandDeutschland
Jahr2003
EditionEdition Balance
KünstlerLepke, Gerda
TechnikRadierungen (8, handkoloriert, Kaltnadel), Siebdrucke (3), Prägungen
AusstattungNicht paginiert, 28,9 x 36,7 cm, Halbleder, blauer Leinenbezug
mit Prägung
Auflage1/50 (inkl. 10 römisch nummerierte Künstler- und Verlegerexemplare)
AnmerkungenBalance Press V, zweisprachig (Übersetzung Jan van Heurck/USA), in Zusammenarbeit mit der Janus Press Gerhard Wolfs, dem Mann von Christa Wolf. Neben dem Impressum von Gerda Lepke und Christa Wolf signiert. Eines von 15 Exemplaren der Ausgabe A (Nr. 1-15) mit einem lose beiliegenden handschriftlichen Text von Christa Wolf neben einer Originalzeichnung von Gerda Lepke, beides signiert. Gerda Lepke, die mit dem Künstler Max Uhlig verheirat war, stand lange Jahre im Schatten ihres Mannes und findet nun erst verstärkt Anerkennung. Die Buchpremiere mit einer Lesung von Christa Wolf und einem Ausstellungsgespräch mit Gerda Lepke fand am 11.10.2003 in der Büchergilde Gutenberg, Frankfurt am Main, statt.
 BilderBilder
nach oben | zur Übersicht

Autor 571Heine, Heinrich
Titel4 Gedichte
OrtDüsseldorf
LandDeutschland
Jahr2001
EditionNora Handpresse
KünstlerLiedtke, Wolfgang
TechnikSerigraphien (6, farbig)
Ausstattung79 Seiten (+ weitere nicht nummerierte Seiten), 21,1 x 21 cm, Halblederband in bedruckter Filztasche
Auflage39/39
AnmerkungenDas Buch beinhaltet folgende Gedichte: "Die Wahlesel", "Die Wanderratten", "Erinnerung an Krähwinkels Schreckenstagen" und "Das Sklavenschiff", Sie stellen eine Satire auf die politische Entwicklung zur Zeit Heines dar:

"Freiheit hat man
satt am End, und die
Republik der Tiere begehrte,
daß
ein einzger Regent
sie absolut regiere"
("Die Wahlesel", S. 5)

Der Text wurde aus verschiedenen Graden der Helvetica gesetzt und mit der Handpresse gedruckt. Das Handbüttenpapier für dieses Künstlerbuch wurde von Werner Brenneke selbst hergestellt. Der Buchblock besteht aus Lagen von dreiseitigem Papier, das gegeneinander versetzt eingebunden wurde und beim Aufschlagen ein dreidimensionales Buchobjekt ergibt. Auf den Innenseiten der beiden Deckel wurden erhabene Dreiecke montiert, die in den Buchblock hineinragen und den Buchblock ergänzen. Auf einem dieser Dreiecke, die eigentlich den seitlichen Buchschnitt ergeben, stehen die Titel dreier Gedichte; das Gedicht "Die Wahlesel" fehlt. Beiliegend Verlagsprospekt zu diesem Buch.
 
nach oben | zur Übersicht

Autor 599Limmer, Hans
TitelBleibuch
OrtK. A.
LandDeutschland
Jahr2009
EditionLimmer, Hans (Selbstverlag)
KünstlerLimmer, Hans
TechnikVerschiedene Techniken
AusstattungZwei Bleiplatten mit Text, die in den Buchkorpus aus etwa 300 Jahre altem toten Bergahorn hineingeschoben sind, Höhe 21 cm. Auf der Vorderseite drei eingelassene Bleiplatten mit Angabe des Titels (BLEIBUCH/MUSS SCHWERER SEIN/ANFANG), den Initialen des Künstlers ("HL" unter dem stilisierten Dach einer Almhütte) und der Datierung "5/2009". In einigen Ritzen des toten wurmstichigen Holzes des Einbands findet sich Moos. Auf dem Vorderschnitt sind schemenhaft weitere Wörter zu erkennen, die scheinbar in das Buch verschwinden: "BLEIBUCH/NR. 0.0./FUER/R./GRUENER/ANFANG".
AuflageUnikatbuch
AnmerkungenDieses Unikatbuch ist das erste Buchobjekt des Münchner Künstlers Hans Limmer. Es entstand auf einer Alm in den Bergen Österreichs, die der Künstler in den Sommermonaten bewohnt. Da kein Stromanschluss vorhanden ist, wird das Holz von Hand bearbeitet und werden die Buchstaben von Hand in die Bleiplatten gepunzt.

Die erste Bleiplatte (0.01) trägt die Buchstaben des Alphabets und die Zahlen von 1 bis 10, jeweils abgeschlossen mit einer liegenden Acht, dem Symbol für Unendlichkeit. Auf der zweiten Bleiplatte (0.02) befinden sich neun Substantive mit jeweils vier Buchstaben in einer langen Reihe untereinander: "LAUT/WORT/SATZ/TEXT/BUCH/HOLZ/BLEI/ERDE/WELT". Auf der Rückseite dieser Platte eine gepunzte Widmung. "MIT DANK FÜR REINHARD GRÜNER - DEN SAMMLER DER INSPIRIERT".

Das Buch verbindet die Gegensätze "Kultur" und "Natur" und überträgt diese auch in die Form des Buches. Es entsteht ein Gesamtkunstwerk, das organisch Gewachsenes mit den sprachlichen Urformen unserer Kultur verbindet.

Es handelt sich um das einzige Buch der Sammlung, das regelmäßig befeuchtet werden muss, um das in die Ritzen montierte Moos zu erhalten.



 
nach oben | zur Übersicht

Autor 630Grüner, Reinhard
TitelGrüners Wortwahl. Affirmation. Negation
OrtK. A.
LandDeutschland
Jahr2012
EditionLimmer, Hans (Selbstverlag)
KünstlerLimmer, Hans
TechnikVerschiedene Techniken
AusstattungZwei Bleiplatten mit Text, die in den Buchkorpus aus wurmstichigem Holz hinein geschoben sind, Höhe 27,7 cm. Auf der Vorderseite des Buchdeckels am oberen Rand eine eingelassene Bleiplatte mit dem Titel "GRÜNERS WORTWAHL. AFFIRMATION. NEGATION", auf dem unteren Buchrücken eine weitere Bleiplatte mit folgenden Angaben: "GRÜNERS BUCH/0.9/10/2012" und der gepunzten Abbildung einer Almhütte, die sich aus den Initialen der Künstlers HL. (= Hans Limmer) ergibt. Auf der Vorderseite des Buchdeckels unten ist folgender Hinweis ins Holz gepunzt:
"REINHARD GRÜNER * 14/10/1950 SCHUL LEHRER KÜNSTLER BUCH SAMMLER"
In die Rückseite des Holzeinbands sind das Alphabet und Zahlen gepunzt. Die Anzahl derselben richtet sich nach der Häufigkeit der Buchstaben/Zahlen in den Texten.
AuflageUnikatbuch
AnmerkungenDieses Unikatbuch entstand auf einer Alm in den Bergen Österreichs, die der Künstler in den Sommermonaten bewohnt. Da kein Stromanschluss vorhanden ist, wird das Holz von Hand bearbeitet und werden die Buchstaben/Zahlen von Hand in die Bleiplatten gepunzt. In diesem Fall erbat der Künstler von R. Grüner 80 Begriffe, die Vorlieben und Abneigungen des Sammlers beschreiben. Sie wurden in Gruppen von jeweils 4 x 10 Worten präsentiert:

+

Freundschaft - Liebe - Lust - Sinnlichkeit - Ehrlichkeit - Zuverlässigkeit - Fairness Offenheit - Verschwiegenheit - Toleranz

1789 - 1848 - 1989 - Casanova - Mutter - Vater - Ehefrau - Tiere - Kuscheltiere - Schüler

Bibliotheken - Antiquariate - Künstlerbücher - Bleibücher - Buchdörfer - Kunst - Bücher - Reisen - Bildung - Geld

Denken - Träume - Stille - Schweigen - Gespräche - Fragen - Briefe - Sonne - Leben
- Gesundheit

-

Hass - Emotionslosigkeit - Unehrlichkeit - Unfreundlichkeit - Unzuverlässigkeit - Intoleranz - Verzweiflung - Depression - Kontrollverlust - Aggression

1914 - 1933 - 1939 - 2001 - Wiesn - Jugendwahn - Drogen - Politiker - Dummköpfe -
Neureiche

Sportfanatismus - Desinteresse - Langeweile - Lehrpläne - Unbildung - Krankenhäuser - Nervenkliniken - Geld - Spekulation - Weltwirtschaftskrise

Impulsivität - Realitätsgläubigkeit - Lärm - Schweigen - Antworten - Spammails - Finsternis - Krankheit - Kälte - Tod
 
nach oben | zur Übersicht

Deutschland
10 Einträge (sortiert nach Künstler)
Seite 20 von 2

Ergebnisseiten:
1 | 2