Moderne Buchkunst seit 1960 - Eine private Sicht -  
   

buchkunst.info

01.01.2020

DAS BUCH DES MONATS IM JAHR 2020

Die Zerstörung der Umwelt, unser Umgang mit Tieren und Pflanzen ist seit einigen Jahren ein zentrales Thema. Der Mensch scheint das einzige Lebewesen zu sein, das wissentlich seine Lebensgrundlage Stück für Stück zerstört und zukünftigen Generationen eine Wüste hinterlässt. Das erinnert an Orwells "Doublethink" aus seiner Dystopie "1984": Wir wissen genau, was falsch ist, tun es aber trotzdem.

Kunst kann prophetisch sein und so erstaunt es nicht, dass sich moderne Künstler schon seit Jahrzehnten mit diesem Thema beschäftigen. Eine Auswahl von zwölf Künstlerbüchern soll die unterschiedliche Herangehensweise von Künstlern und Autoren bezüglich Bild und Text aufzeigen.